DIE BIO-WINZER AUS TWANN REPORTAGE

PROJEKT

 

Die Frage, ob man zum Bio Wein oder zum konventionellen Wein greifen sollte, haben sich wahrscheinlich schon Dutzende vor dem Weinregal gestellt. Was ist der Unterschied von einem nachhaltig hergestellten Wein zum konventionell Angebauten? Woran erkennt und vor allem wie schmeckt man überhaupt diesen Unterschied?

 

Gemeinsam mit dem Paar Martina Christe und Christoph Riesen begleiten wir die Traube vom Rebberg bis in die Weinflasche. Zusammen mit Martina werden auf dem Rebberg der Anbau und die Bearbeitung der Reben geklärt und der Unterschied von der Pflege der Pflanze von Bio zum herkömmlichen Weinanbau verdeutlicht.

Die Reporterin Selin Tabak darf dabei die Winzerin bei ihren täglichen Arbeiten begleiten und ihr zur Hand gehen.

 

Nach der «Läsete» folgen wir der biologisch angebauten Traube bis in den Weinkeller zu Christoph, welcher die Lagerung und Weiterverarbeitung der Trauben veranschaulicht. Welche Sorten, welchen Prozess durchmachen und was sie geschmacklich unterscheidet, erklärt er anhand der Verarbeitungsschritte und lässt uns teilhaben an ihrer Arbeit.

 

Welche Bedeutung der biologisch angebaute Wein für das Winzerpaar Martina und Christoph hat, erfährt unsere Reporterin im Verlauf der Reportage.

VIELEN DANK FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT

Logo MurmureDuVent.png